Linux Referenz Card

Last Updated on

Hilfe

man cmdLesen des Manualeintrags zu cmd
man -k printfDurchsucht den Index der Manpages (Whatis-Datenbank) nach Stichworten (hier printf)
type cmdAnzeigen der Art, resp. des Typs von cmd
file fileAnzeigen der Art, resp. des Typs von file
whereis cmdSuchen des Speicherortes von cmd

Allgemeine Commands

dateAusgabe der Zeit und des Datums
echo [-n][Argumente]Ausgabe der Argumente (-n keine NewLine am Ende)

File/Directory Commands

pwdAnzeigen des aktuellen Datums
cd [directory]Wechseln des aktuellen Directories zu directory
ls [files(s)/director(ies)]Anzeigen von Files / Directories
cp source(s) targetKopieren von Files / Directories
rm file(s) / director(ies)Löschen von Files / Directories
mv file(s) / director(ies)Verschieben (auch Umbenennen) von Files / Directories
mkdir [-p] directory(ies)Erstellen eines leeren Directories (-p ganze Trees)
ln [-s] source targetErstellen eines Links (-s symbolischer Link)

File Commands

Wenn kein file(s) Parameter => Lesen von StdIn

cat [file(s)]Ausgeben / Zusammenhängen von Files
more, less file(s)Seitenweises Lesen von Files
cmp, diff file1 file2Vergleichen zweier Files
touch file(s)/directory(ies)Aktualisieren des Datums von Files/Directory(ies)

File Filter Commands

Wenn kein file(s) Parameter => Lesen von StdIn

grep [-cinrv] pattern [file(s)]Suchen nach Mustern (z.B. Grep -i “user” ~/.profile)
head [-n count] [file(s)]Ausgabe der ersten n Zeilen (Ohne Parameter n: n=10)
tail [-f] [-n count] [file(s)]Ausgabe der letzten n Zeilen (Ohne Parameter n: n=10)
cut -crange [file(s)]Ausschneiden von Textblöcken (z.B. cut -c10-20 index.html)
sort [file(s)]Sortieren (Mehrere Files werden gesamthaft sortiert
wc [-lwc] [file(s)]Zählen von Zeilen (-l), Wörtern (-w), Zeichen (-c)
tr char-old char-newErsetzen von Zeichen (z.B.: tr a A < index.html)
sed cmd [file(s)]Stream-Editor (z.B. sed s/test/TEST/g index.html)
awk cmd [file(s)]Tabellenstream-Editor (z.B.: awk ‘{print $2}’ /etc/fstab)

User & Zugriffsrechte

id, fingerAnzeigen der persönlichen Identifikation
passwdÄndern des Passwortes
who, rwhoAnzeigen der eingeloggten Benutzer
who: localhost, rwho: remotehosts
chmod mode target
mode: u=rwx,g=rwx,o=rwx
mode (oktal): r=4,w=2,x=1
Umdefinieren der Zugriffsrechte von Files/Directory(ies)
u: User (owner), g: Gropu, o: Others (world)
z.B. mode o=rwx, g=rx, o= – ergibt 750
umask [mode]Zeigen/Setzen der Defaultrechte beim erstellen von Files/Directories

Prozesse, Job-Control

ps [-alf]Anzeigen der aktuellen Prozesse
jobsAnzeigen der Prozesse im Hintergrund (BIC)
bg [%job-nummer]Starten eines gestoppten Prozesses im Hintergrund (BIC)
fg [%job-nummer]Starten eines Prozesses im Vordergrund (BIC)
kill [-signal] processs-idSenden eines Signals an einen Prozess
<ctrl> CAbbrechen/Beenden eines Prozesses im Vordergrund
<ctrl> ZStoppen eines Prozesses im Vordergrund und Verschieben in den Hintergrund;
=> muss mit bg/fg gestartet werden.

Shell Commands

.scriptScript wird in aktueller Shell abgearbeitet (kein Subprozess)
historyAusgabe der Commandhistory
exitTerminieren der Shell; Logout auf Terminal
alias name=defDefinition eines alias
alias [name]Ausgabe eines definierten Alias; Ohne Parameter [name] alle
unalias nameLöschen eines Alias
(set) var=defZuweisen eines Wertes an eine lokale Variable (z.B. myvar=’test’)
(set) var=$(cmd)Zuweisen der Ausgabe eines Commands an eine lokale Variable
unset varLöschen einer Variable
$varZugriff auf Variable var (z.B. echo $myvar)
export var=valueDefinition einer globalen Umgebungsvariablen (exportieren)
set, export, env, printenvAusgabe aller definierten Variablen
set -oAusgabe der Shell Optionen
set (-/+)o optionSetzen (-)/Löschen(+) einer Shell Option
<crtl> DEnd-Of-File (Abschluss Standard Input)

Shell-Sonderzeichen

~Home-Directory
*Beliebige Folge von Zeichen (Ohne Folgen mit führendem Punkt)
?Beliebiges Zeichen
[abc]Zeichen a, b oder c
[0-9]Zeichen 0 bis 9
[!abc]Nicht a, b oder C
cmd > fileUmlenken (Redirection) von Standard-Out in ein File
cmd >> fileAnhängen von Standard-Out an ein File
cmd < fileLesen von Standard-In von einem File
cmd 2> file Umlenken von Standard-Err in ein File
cmd >fle 2>&1Umlenken von Standard-Out, Standard-Err nach Standard-Out
cmd | tee fileZeigt Ausgaben am Bildschirm an und speichert gleichzeitig in einem file
\Quoting (Ausmaskieren) des folgenden Zeichens
‘…’Quoting aller eingeschlossenen Zeichen
“…”Quoting aller eingeschlossenen Zeichen ausser $,’,”,\
cmd &Ausführen eines Befehls als Hintergrundprozess
cmd_1; cmd_2; …;Sequentielle Abarbeitung mehrerer Befehle
( cmd_1; cmd_2; .. )Befehlsgruppe in Subshell ausführen
cmd_1 $(cmd_2)Ausgabe des zweiten Commands wird als Argument an den ersten Command übergeben
cmd_1 | cmd_2 | … | cmd_nPipeing (Fliessbandverarbeitung von mehreren Commands

Spezielle Shell Variablen

$?Exit Status des letzten Commands
$#Anzahl Argumente von cmd
$nn-tes Argument von cmd
$ENVVariable für persönliches Shell-Profile
$PATHAktueller Suchpfad für Utilities
$PS1Variable mit Inhalt des primären Prompts
$RANDOMGeneriert einen Random Integer
$SHELLName/Pfad der aktuellen Shell
$HOMEPfad zu Home-Directory

Spezielle Files/Directories

.(Punkt) aktuelles Directory
..(Punkt-Punkt) übergeordnetes Directory
/Root-Directory (Basis des File-Systems)
/etcDirectory für globale Konfigurationen (Schreibgeschützt)
/etc/profile, /etc/profile.dGlobale User-Environment Scripte
/tmpDirectory für temporäre Files (nicht schreibgeschützt)
/devDirectory für alle Devices (z.B. /dev/cdrom, /dev/hda, …)
/dev/nullNull-File (unendliche Senke für nicht erwünschten Output)
~/.profilePersönliches Profile-Script für alle Shells
{x,yz,ww}Brace Expansion
z.B. ls sand{x,yz,ww}wich => sandxwich, …