WordPress “Nativ-Installation” nach Docker Container umziehen

Nachdem ich nun meine WordPress Docker Container am laufen habe, ist es an der Zeit meine alten WordPress-Installationen umzuziehen. Der Use-Case ist simple:

  • Die WordPress-Installation, welche bisher “nativ” auf www.meinedomäne.ch lief soll nun neu vom neu erstellen Docker-Container beliefert werden.

Das Umziehen einer bestehenden WordPress-Installation war kniffliger als erwartet. Auf diesem Wege hat es dann für mich funktioniert:

  • Als Erstes einen Docker-Container erstellen. Siehe hier. Wichtig war, dass der Container erst ohne die SSL-Erweiterung (inkl. wpinit.sh und apache2vhosts.conf) gestartet wurde.
  • Das so erstellte Image ist nun über http://lokaleIp:port erreichbar.
  • Nun die Installations-Routine von WordPress durchlaufen.
  • Nun auf der WordPress-Installation, welche umgezogen werden soll, das Plugin “All-in-One WP Migration” installieren und damit die WordPress-Export (in ein File) erstellen.
  • Nun wieder auf die Docker-Wordpress Installation wechseln, auch hier das Plugin “All-in-One WP Migration” installieren und anschliessend einen WordPress-Import aus dem erstellten File durchführen.
  • Damit sollte der Umzug schon erledigt sein.
  • Ich habe dann noch das Plugin “SSL Insecure Content Fixer” installiert um sicherzustellen, dass die noch folgende SSL-Aktivierung sicher funktioniert => Das ist evtl. aber gar nicht nötig…
  • Nun Kann die Docker-Instanz gestoppt und wpinit.sh und apache2vhosts.conf im yml-File aktiviert werden. Anschliessend die Docker-Instanz wieder starten:

    Damit ist nun auch SSL aktiviert, so dass der Docker-Container über SSL die Seite ausliefert.